Polizisten müssen auf neues Tierschutzgesetz geschult werden


Was nutzen neue Gesetze, wenn sie nicht umgesetzt werden? Was nutzt ein neues Tierschutzgesetz, wenn es nicht angewendet wird? Die Antwort ist klar: Nichts! Deshalb fordere ich, dass Luxemburgs Polizisten umgehend über das neue Tierschutzgesetz informiert und auch geschult werden!


Da feiert Luxemburgs Politik unser neues Tierschutzgesetz als „das modernste Europas“. Lässt sogar Werbespots im Radio laufen. Doch Anwendung findet es im Ländchen nicht, weil die Luxemburgs Polizisten seit Monaten nicht über die neue Gesetzeslage informiert wurden. Tierschützer können trotz des neuen Gesetzes Tieren in Not nicht helfen, weil Polizisten derzeit nicht wissen, was sie tun sollen oder dürfen. Und manche immer noch nach dem alten Gesetz handeln.


Es gibt viele tierliebe Polizisten, die sehr gerne mit anpacken, wenn ein Tier in Not ist! Die selbst Haustiere besitzen. Deshalb sollten solche Polizisten gezielt im Tierschutz geschult werden. Deshalb ist eine Forderung von mir, so etwas wie „Tierschutzpolizisten“ auszubilden, die dann ganz gezielt zu Tierschutzeinsätzen geschickt werden. Das wäre nicht nur ein Beitrag zum aktiven Tierschutz in Luxemburg, vor allen Dingen aktive Hilfe für das notleidende Tier.

© 2018 by danielfreres.lu