„Die Änderung der Steuerklasse bei Witwen nach drei Jahren ist eine absolute Ungerech"



„Jahre lang zahlt ein Ehepaar brav seine Steuern an das Finanzamt. Dann stirbt der Mann, der sein Leben lang gearbeitet und seine Steuern bezahlt hat und hinterlässt seiner Frau eine Witwenrente. Doch nach drei Jahren wird der Auszahlungsbetrag der Witwenrente plötzlich deutlich kleiner.


Vor diesem Hintergrund bin ich letzte Woche von einer Witwe angesprochen worden. Sie fragte mich, warum sie nach drei Jahren von Steuerklasse 2 plötzlich in die Steuerklasse 1 gerutscht ist. Ein Vorgang, den Hunderte von Witwen in Luxemburg betrifft. Und ihnen nach drei Jahren erhebliche Einkommensverluste beschert.


Ich habe mich informiert und komme nur zu einem Schluss: Es gibt dafür keine stichhaltige Erklärung! Die Änderung der Steuerklasse für Witwen nach drei Jahren von Steuerklasse 2 in die Steuerklasse 1 ist für mich eine absolute Ungerechtigkeit! Im Prinzip straft man Witwen damit ab, nur weil sie vor drei Jahren ihren Mann verloren haben!


Falls der Staat diese Steuern braucht dann soll er dies bei Amazon, Google und Co einkassieren gehen, anstatt bei den treuen Luxemburgischen Steuerzahler!“

© 2018 by danielfreres.lu